A2296 Altibach – KP 8. Division

Die 8. Division wurde 1936 geschaffen. Im Aktivdienst bezog sie zuerst eine Stellung im Raum Aarburg, Langenthal, Huttwil und Dagmarsellen. In der Nordstellung wurde der Raum Turgi bis Baden an der Limmat ausgebaut. Der Reduitbefehl hiess für die 8. Division, dass sie in der Zentralschweiz die Zugänge zum Brünig sperren sollte.

Der Kommandoposten der 8. Division im Aktivdienst wurde in der Nähe von Giswil als Kavernenanlage erstellt. Später wurde dem Objekt Altibach die Nummer A2296 zugeteilt. Nach dem Aktivdienst stand die Kaverne wohl lange Zeit leer, bevor sie von privater Seite gekauft und heute als Käsereifungskeller genutzt wird.

Interessante Links

Link zu Youtube-Film über die Anlage © Lorenz Mani

 

Plan des Werks Altibach