Felddivision 5

Dieser Grosse Verband entstand aus der V. Armeedivision (1875-1890), die zur 5. Division (1891-1961) und dann mit der TO 61 zur Grenzdivision 5 und ab 1980 zur Felddivision 5 umgebaut wurde.

Der Raum

Der Auftrag

Die mit Panzern ausgerüstete F Div 5 führt im Mischgelände die Abwehr. Diese besteht aus Verteidigung und Gegenschlag. Sie behauptet den Raum Limmat-Brugg-Lenzburg-Birmensdorf und sperrt die Achsen ins Knonauer Amt.

Die Einheiten

Die Kommandanten

  • 1875-1883 Rothpletz, Emil
  • 1884-1888 Zollikofer, Ludwig Arnold
  • 1888-1890 Müller, Eduard
  • 1891-1895 Rudolf, August
  • 1895-1898 Keller, Arnold
  • 1898-1904 Scherz, Alfred
  • 1904-1912 Iselin, Isaac
  • 1912-1919 Steinbuch, Hermann
  • 1919-1920 vakant
  • 1920-1928 Dormann, Leo
  • 1928-1931 Wille, Ulrich
  • 1931-1932 Lardelli, Renzo
  • 1931-1937 von Muralt, Johannes
  • 1938-1942 Bircher, Eugen
  • 1942-1944 von Erlach, Rudolf
  • 1944-1950 Wacker, Paul
  • 1951-1955 Frick, Robert
  • 1956-1962 Kuenzy, Fred
  • 1963-1969 Walde, Karl
  • 1969-1977 Trautweiler, Hans
  • 1978-1985 Halter, Pierre-Marie
  • 1986-19xx Frey, Werner

Bemerkungen