Versorgung und Nachschub

Sowohl in Friedens- als auch in Kriegszeiten musste die Truppe mit Kleidern, Material, Lebensmitteln, Munition, Betriebsstoffen oder Ersatzteilen versorgt werden. Neben den Zeughäusern, die in grosser Anzahl im Zweiten Weltkrieg neu entstanden, wurden etliche Betriebe und Lager unterirdisch angelegt.

Auch geschützte (Reparatur-)Werkstätten und Produktionsbetriebe wurden seit dem Zweiten Weltkrieg unter Fels gebaut.