7,5 cm Befestigungskanone 39 L30

Dieses Geschütz mit einer Minimalscharten-Lafette wurde von der Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte in Thun entwickelt. Die Rohrlänge betrug 2,25 Meter, das Gewicht ohne Verschalung 1,35 Tonnen. Das ganze Geschütz befand sich in einer Art Verschalung aus Panzerstahl mit senkrechter Frontfläche (im Gegensatz zur BK 38), die in den Unterständen einbetoniert wurde. Ausser dem Richtbereich/Schartenpanzerung sind keine Unterschiede zur Befestigungskanone 38 aus den Zeichnungen ersichtlich.

TECHNISCHE DATEN
Hersteller K+W (Lafette)
Kaliber 75
Funktionsweise
Verschluss  halbautomatisch
Feuerart
Kadenz (Schuss/min)  20
Reichweite (m)
Munition
Zufuhr
Gewicht Munition (kg)
Gewicht Geschütz (kg)  1350
Länge total (mm)
Länge Rohr (mm)  2250
Anzahl Züge
Rücklaufbremse  hydraulisch
Richtbereich Seite (Grad)  +/- 30
Richtbereich Höhe (Grad)  +45/-10
Lafette  Ständer für Minimalscharte
Kühlung  –
V0 (m/s)
Mannschaft  4. Geschützchef, Richter, Lader, Verschlusswart