A3669 Kommandoposten Grenzbrigade 4 Lobisei

Von 1945 bis 1994 war die Grenzbrigade 4 für den Raum zwischen Stein (Säckingen) und Klösterli (Kleinlützel) sowie die dazugehörenden Juraübergänge ins Mittelland verantwortlich. Der Kommandoposten A3669 befand sich in Mümliswil.

Eine Übernahme durch den Verein Festungswerke Solothurner Jura ist aus finanziellen Gründen gescheitert. Der Kanton hat die Anlage gekauft und die Betriebsgruppe historische Militäranlagen des Kantons Solothurn betreibt die Anlage (LINK).

Zum KP gehörte auch mindestens ein ASU, wie eigentlich überall war dies Standard.

A3669 Lobisei – Schematischer Werkplan, Querkaverne rechts doppelstöckig (Unterkunft)