In der Nacht vom 19./20. Dezember 1947 explodierte das unterirdische Munitionslager in Mitholz.

Das Buch «Die Schreckensnacht von Mitholz» zeigt die Entstehungsgeschichte dieses grossen Lagers in der Fluh, lässt Augenzeugen zu Wort kommen und beschreibt, was nach der Explosion und bis heute in dem markanten Felsen von der Armee geplant oder gebaut wurde. Viele der Informationen und Bilder waren bis vor kurzem geheim und unter Verschluss.

240 Seiten, CHF 45 exkl. Versand. Bestellungen sind hier möglich