Einträge von FO

Gestorben – und jetzt?

Es war ein heikles Thema: Was passiert im Ernstfall mit gestorbenen Soldaten in einer Festung? Von einigen Festungswerken ist bekannt, dass es Totenkammern gab. Beim Art Wk Grimsel existierte zB. unter der Nr. A8929 eine sep. Kaverne mit Gestellen für Leichensäcke resp. Särge. Im Art Wk Castels wurde ein Raum im Bereich des Zugangsstollen als Totenkammer […]

Festungsartillerie: Das Ende der letzten Bunker

In der heute vom Bundesrat verabschiedeten Armeebotschaft 2018 ist u.a. auch das definitive Ende der Festungsartillerie aufgeführt. Hier die entsprechenden Erklärungen daraus: *Festungsartillerie: Ausserdienststellung: 2019–2024* «Die Festungsartillerie war auf die Bedrohung im Kalten Krieg ausgerichtet. Mit der veränderten Lage hat sie an sicherheits-politischer und militärischer Bedeutung verloren.  

25 Jahre Festungsmuseum Heldsberg

1993 übernahm der Verein Festungsmuseum Heldsberg das gleichnamige Werk und hat es im Laufe der Zeit zu einem beliebten und spannenden Ausflugsziel ausgebaut. Bis heute haben 230’000 Besucher die Anlage besichtigt! Nun wird das 25-Jahr-Jubiläum der Festung Heldsberg mit verschiedenen Thementagen gefeiert. Alle Infos zum Jubiläumsjahr inkl. Broschüre sind hier abrufbar.

,

News auf Facebook

Die wichtigsten Updates der Website sowie die Bunker-News gibts jeweils auch hier auf Facebook. Abonniere die Gruppe und stell die Benachrichtigung auf «als Erstes anzeigen»!

,

Alles neu macht der… Januar

Durch den (technisch bedingten) Wechsel auf die Plattform WordPress hat diese Website einige Anpassungen erfahren, die wie immer zuerst irritieren werden. Auch für mich ist es noch ungewohnt, erleichtert mir aber zusehends die Arbeit. Irgendwie werden wir uns sicher finden… Habt Verständnis, dass derzeit noch nicht alles so funktioniert, wie es sollte – zum Beispiel […]

Kommandoposten der Ter Zo

Auch die Kommandos der Territorialzonen hatten offenbar gehärtete Kommandoposten für den Ernstfall zur Verfügung. Bisher ist offen, um was für Anlagentypen es sich dabei handelte und wo diese erstellt wurden – eventuell sind diese teilweise sogar noch in Betrieb… Territorialzone 1 Territorialzone 2 Territorialzone 4 Territorialzone 9 Territorialzone 10 Territorialzone 12

Laborieranlage in Frutigen geplant

Im Jahr 1917 musste die Abteilung für Munition für die Munitionsfabrik Thun sowie die Pulverfabrik Wimmis dringend neue Lagermöglichkeiten für Bestandteile von Artilleriemunition aufbauen. Man ging davon aus, dass man im Kriegsfall vor allem von den Reserven leben müsste und die Materialbeschaffung sowie Produktion erschwert wäre. Unter anderem wurde dabei ein Gelände von 350 Metern […]

Museum für das Festungswachtkorps

Das Festungswachtkorps (FWK) hat über 60 Jahre den Unterhalt und den Betrieb von zahllosen Militäranlagen sichergestellt. 2003 wurde das FWK aufgelöst. Die Erinnerung an diese Truppe lebt in einem Raum in der Festung Goldey weiter. Als Element der ersten Stunde wurde das Festungswachtkorps bezeichnet. 61 Jahre lang sorgten sich diese Bundesangestellten um die verschiedenen Hindernisse, […]

Mörser und Werfer der Schweizer Armee bis 1935

Das aktuelle Neujahrsblatt der Feuerwerker-Gesellschaft umfasst ein bisher nicht aufgearbeitetes Kapitel der Schweizer Waffengeschichte. Autor Henri Habegger hat sich in der Serie «Geschütze der Schweizer Artillerie» um die Mörser und Werfer von den Anfängen bis Mitte der 1930-er Jahre gekümmert. Auf über 150 Seiten werden Unterschiede thematisiert, die technische Entwicklung beschrieben, zahlreiche Exemplare detailliert beschrieben […]

KP in Innertkirchen steht zum Verkauf

Via Homegate hat die armasuisse derzeit einen grossen Kommandoposten zum Verkauf ausgeschrieben. Die moderne Anlage «Bieli» steht auf Gebiet der Gemeinde Innertkirchen (Bieli) und der Richtpreis beläuft sich auf 450’000 Franken. Die Infos dazu gibt es hier