Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

Update: Sperre Krattigbach

Der Infanteriebunker A1951 (Sperre Krattigbach - Reduitbrigade 21) hat schon vor langer Zeit dem Strassenausbau weichen müssen, jetzt sind aber Bilder des Schiesspanoramas aufgetaucht.

Fundstück in Frutigen

Bei Bauarbeiten für eine Abwassergrube unter dem Märitplatz Frutigen tauchte eine massive Betonwand auf. Wie in der Planungsphase vermutet: Ein Bunker. Bis anfangs 1980-er Jahre war der Bunker sichtbar, dann wurde auf dem Gelände der Märitplatz mit halle neu erstellt, heute ist auf dem Bunker die Kehrichtsammelstelle. Nach aktuellem Informationsstand ist der eigentliche Eingang zurückgebaut worden, der Bunker selber st offensichtlich teilweise noch vorhanden. Es wird sich mit grosser Wahrscheinlich um den ehemaligen Kommandoposten der Ter Bat 170 handeln, das im Aktivdienst den Stützpunkt Frutigen besetzt hielt.

KP TerBat 170-0001

KP TerBat 170-0002

KP TerBat 170-0003

Das Spannendste über Bunker und Festungen