Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu
Käselager

Käselager besichtigt

Die beiden ausgedienten Militärstollen beim «Pfedli» an der Giswiler Panoramastrasse hatten die Sarner Produzenten von Brat- und Raclettekäse im Jahr 2003 entdeckt, als sie auf der Suche nach zusätzlichen Lagermöglichkeiten für ihre Produkte waren. In diesen Stollen, die über 100 Meter in den Berg reichen, hatte die Armee früher unter anderem Bloodhound-Raketen und Jet-Triebwerke eingelagert. Innert weniger Monate wurde die Firma Seiler Käse AG mit der Armee handelseinig, und im August 2004 konnten die Stollen nach einem Umbau für den Betrieb als Käsereifelager bezogen werden. Die Käse-Stollen konnten am letzten Wochenende besichtigt werden.

Das Spannendste über Bunker und Festungen