Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

Grünenbergpass BE


Der Grünenbergpass führt vom Eriz im Norden nach Habkern respektive Interlaken im Süden. Der Pass trennt die Gipfel der Sieben Hengste vom Hohgantmassiv.Der Pass ist, wie es der Name schon verrät, fast komplett bewaldet. Er ist durch eine schmale unasphaltierte Militärstrasse erschlossen.Er wurde im Zweiten Weltkrieg von der Kampfgruppe Thunersee abgeriegelt. Eingesetzt war die Kampfgruppe Grünenberg, umfassend das Gebirgsfüsilierbataillon 31 im Lombachtal.

An zwei Stellen vor der Passhöhe war nach heutigem Wissensstand diese Militärstrasse mit Stecksperren und Infanteriewerken A1870 Grünenberg-Pass/A1871 Grünenberg-Fall zur Sperrung vorbereitet.

Bekannte Objekte
  • A1870 Grünenberg-Pass
  • A1871 Grünenberg-Fall (1xPak, 1xMg)