Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

San Jorio TI


Der San-Jorio-Pass (italienisch Passo San Jorio, alter deutscher Name Jörisberg) ist ein 2014 m hoher Saumpass in den Tessiner Alpen östlich von Bellinzona. Auf der Passhöhe verläuft die Landesgrenze zwischen der Schweiz und Italien. Der San-Jorio-Pass stellt einen Übergang vom schweizerischen Val Morobbia ins italienische Val Dongo dar und verbindet damit die Region um Bellinzona mit Gravedona am nördlichen Comersee. Einst ein wichtiger Übergang, ist er heute bloss noch für Wanderer interessant.

Das eigentliche Joch des Passes ist stark verwittert und die Anlagen stark zerfallen - auf den Höhen (Cima delle Cigogne) findet sich aber eine imposante Anlage aus dem Ersten Weltkrieg, daneben hat es auch modernere Werke.

Bekannte Objekte
-