Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

Felddivision 6


Die Grenzbrigade 6 soll durch Zuteilung entsprechender Mittel in ihrem Raum selbstständig operieren können, die F Div 6 war im kleineren Teil zur Abwehr im Engnis von Kemptthal, dem Flughafen Klothen sowie dem Furt- und Glatttal eingesetzt.

Der Raum
Der Einsatzraum inkl. Gz Br 6 hat eine Ausdehnung Ost-West von 40 und Süd-Nord von 48 km.

Der Auftrag
Hält mit allen Einheiten eben Brückenkopf Schaffhausen, verhindert einen feindlichen Vorstoss nach Zürich und an die Limmat, verhindert die Inbesitznahme des Flughafens Klothen, unterstützt die Gegenschläge der Mech Div 11 in die Räume Winterthur, unteres Glatttal und Brüten.

Die Einheiten
  • Gz Br 6
  • Inf Rgt 26
  • Inf Rgt 28
  • Inf Rgt 54
  • Flhf Rgt 4: Diese Alarmformation stellte den Schutz und die Bewachung der Flugplätze Kloten und/oder Dübendorf sicher. Dazu gehörten auch «angemessene technische Massnahmen» zur Sperrung der Pisten und Rollwege.
  • Pz Bat 6
  • Art Rgt 6
  • Mob L Flab Abt 6
  • G Rgt 4

Bemerkungen
-