Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

Reuenthal-Full


Kurz nach der Aaremündung fliesst der Rhein in einem grossen Mäander um Reuenthal herum. Dort befindet sich auch das Artilleriewerk (2x7,5 cm Kanonen) und heutige Museum von Reuenthal.

Zur eigentlichen Sperrstelle gehören heute noch sechs standardisierte Mannschaftsunterstände und drei Strassenbarrikaden, welche in der Nachkriegszeit erbaut wurden und die Zufahrtsstrassen von Leibstadt, Leuggern und Felsenau nach Reuenthal sperren. Vor dem A4263 Artilleriewerk Reuenthal wurde im Fuller Feld beziehungsweise einen Kilometer hinter dem Rheinbogen 1938/39 ein Geländepanzerhindernis und 3 Maschinengewehrwerke erstellt.

Bekannte Objekte
  • A4243 Infanteriebunker Fullfeld-Ost 2xMg
  • A4244 Infanteriebunker Reuenthal-Schulhaus 3xMg (abgebrochen)
  • A4245 Infanteriebunker Fullfeld-West 3xMg
  • A4246 Infanteriebunker Fullfeld-Rhein 2xMg
  • A4263 Artilleriewerk Reuenthal 2x7,5cm BK, 3xMg
  • A4264 Pak-Garage Reservoir
  • A4265 Infanteriebunker Bettlerküche
  • A4271 Sanitätshilfsstelle Immenholz
  • F5153 Unterstand
  • F5192 Unterstand, KP Kp
  • F5197 Unterstand
  • Artilleriebeobachter Wandfluh
  • Beobachter Stier
  • GPH Reuenthal-Bettlerküche
  • GPH Reuenthal-Nagelfluh