Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

A4519 Artilleriestellung Bächlimatte (Wölflinswil AG)


Auf dem Altenberg bei Wölflinswil AG (Fricktal) baute die 3. Division im Frühling 1940 die Artilleriestellung Bächlimatte für drei Batterien. Stationiert war dort die F Art Abt 8, in den verbunkerten Stellungen die F Bttr 22. Diese Batteriestellung mit vier Bunkern (A4519/G1: 641'030/257'250 – G4: 640'940/257'290) ist unterirdisch verbunden und besitzt drei Notausstiege im Verbindungsgang. Die Scharten sind heute eingedeckt, die vier Einfahrten und ein Notausstieg sind noch zugänglich (jeweils mit Baum). Die Anlage ist heute im Besitz des Bauern vom Hof bei Bächlimatt. Die Stellungen der beiden anderen Batterien (Bttr 23 und 24) wurden hingegen nicht betoniert.

Von der Stellung der Bttr 23 sind heute nur noch ganz schwache Spuren vorhanden (Mulden und Laufgraben). Sichtbar ist noch die betonierte Bergstation der Seilbahn (Winde) und deren Trasse im Rücken der Stellung der Bttr 23. Das heutige Wegnetz auf dem Altenberg existierte 1939/40 noch nicht, deshalb wurde eine Seilbahn erstellt. Die Aussage, wonach die Geschütze nicht in den Bunkern, sondern in Thun eingelagert waren, ist gemäss einer weiteren Quelle nicht richtig. Die 7,5 cm Feldkanonen 03/22 waren bei der Division in der Armeestellung Nord vorhanden.

Danke an Markus Meier und seine Informationssammlung!

Bekannte Objekte
  • A4518 Artilleriebeobachter
  • A4519 Art Stel F Bttr 22

Baechlimatte-0000
Plan der Art Stel