Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

A3856 Artilleriewerk Besserstein


Das Festungswerk Besserstein (oberhalb Villigen) wurde in den Jahren 1939 und 1940 erbaut und besteht aus einer Artilleriebeobachtungsanlage und einem Artilleriewerk (Kampfbau) im Untergeschoss, das mit zwei 7,5 cm Kanonen, einem Maschinengewehr und einem leichten Maschinengewehr ausgerüstet war. Dazu gehörten drei Anlagen für die Aussenverteidigung. Die Anlage war ein wichtiger Bestandteil des Dispositives der nördlichen Verteidigungslinie der Einfallsachse Aaretal Richtung Mittelland.

A3856-Besserstein-0000
Plan des Artilleriewerkes Besserstein

Bekannte Objekte
  • A3856 Art Wk Besserstein - 658'170/264'000
  • A3857 Inf Bkr Besserstein Mitte - 658'200/264'020
  • A3858 Inf Bkr Besserstein West - 658'150/264'030
  • A3859 Unterstand Besserstein Nord - 658'160/264'060
  • F54XX ASU (KP Kp) - 558'120/264'050