Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

Rheinufer/Wettsteinbrücke


Sechs Objekte sind heute noch in der Sperrstelle Grossbasel-Wettsteinbrücke. Diese Stellung war im Raum Basel die erste wirksame Abwehrlinie gegen Norden (Deutschland). Der Rhein hätte nach einer für diesen Fall vorgesehenen Sprengung der Brücke ein starkes Hindernis gebildet. Die Bunker – mit Mg bestückt – wurden im Juni 1940 fertig gestellt. Nach dem Rückzug der Armee ins Réduit wurde Basel zur offenen Stadt, eine Verteidigung oder Zerstörung war nicht mehr vorgesehen.

Bekannte Objekte
  • Sprengobjekte Wettsteinbrücke
  • A2869 Infanteriebunker Letzischanze Ost - 612’460/267’190)
  • A2870 Infanteriebunker Letzischanze West - 612’420/267’160)
  • A2871 Infanteriebunker Mühleberg - 612’040/267’160)
  • A2872 Infanteriebunker Wettsteinbrücke - 611’780/267’240)
  • A2873 Infanteriebunker Alte Universität - 611’360/267’580)