Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

Kleinlützel SO


Neben den obligatorischen Geländepanzerhindernissen in Form von BBB-Blöcken, Bachsperren und Wassergraben (inkl. Stacheldrahthindernis) waren zwei Infanteriewerke erstellt worden.

Das Hauptwerk Kleinlützel Süd umfasste neben der Pak (ursprünglich 4,7 cm IK, später 9 cm Pak 50, Mg (11 später 51) und Beobachter auch eine Unterkunft sowie Telefonzentrale. Das Gegenwerk Kleinlützel Nord hatte nur ein Mg 11 resp. 51 sowie einen Beobachter und eine kleine Unterkunft auf relativ engem Raum. Heute sind die Anlagen auf Anfrage zu besichtigten, zudem gibt es eine Dokumentation dazu.

Bekannte Objekte
  • A3491 Infanteriebunker Kleinlützel Nord - 599'490/253'110 - 1x Fest Mg 51/80, Beobachter
  • A3492 Infanteriewerk Kleinlützel Süd - 599'600/252'960 - 1x 9 cm Pak 50, 1x Fest Mg 51/80, Beobachter
  • Geländepanzerhindernis (BBB-Blöcke)
  • Bachsperre
  • Wassergraben

Kleinluetzel-0000

Kleinluetzel-0000a
Plan des Werkes Süd (© Dok Panzersperre Kleinlützel)