Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

7,5 cm Befestigungskanone 38 L30


Dieses Geschütz mit einer Minimalscharten-Lafette (Ständerlafette) wurde von der Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte in Thun entwickelt. Die Rohrlänge betrug 2,25 Meter, das Gewicht ohne Verschalung 1,16 Tonnen. Eine eingespielte Bedienungsmannschaft (Geschützchef, Lader, Richter, Verschlusswart) schaffte bis gegen 20 Schuss pro Minute. Der Richtbereich beträgt seitlich +/- 30 Grad, in der Höhe –15/+25 Grad. Das ganze Geschütz befand sich in einer Art Verschalung aus Panzerstahl mit schräger Frontfläche, die in den Unterständen einbetoniert wurde.
TECHNISCHE DATEN
Hersteller:
Kaliber:
Funktionsweise:
Verschluss:
Feuerart:
Kadenz/min:
Reichweite (m):
Munition:
Zufuhr:
Gewicht Munition (kg):
Gewicht Geschütz (kg):
Länge total (mm):
Länge Rohr (mm):
Anzahl Züge:
Rücklaufbremse:
Kühlung:
V0 (m/s):
Mannschaft:
-
75 mm
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Stacks Image 1944

Montageaufbau

Stacks Image 9450

Einbauskizze

Stacks Image 9455

Montageaufbau

Stacks Image 9495

Montageaufbau

Stacks Image 9500

Montageaufbau mit Panzerung

Stacks Image 9540

Kanone auf Ständerlafette