Festung Oberland

Wehrhafte Schweiz - Bunker und Festungen

Sidebar
Menu

10,5 cm Panzerabwehrkanone 39/46 L52


Die 10,5 cm Kanone, die für den Panzerturm entwickelt wurde, fand als 10,5 cm Pak 39/46 (10,5 cm Pak 46) auch Einzug in Panzerabwehrwerke. In Cindey waren zwei Geschütze eingebaut, im Werk Tschingel (Sargans) vier Geschütze. Eine Parallelhebellafette Typ II mit minimaler Schartenöffnung ermöglicht sowohl das Schiessen mit Panoramaausrüstung, wie auch das klassische Richten durch Einstellen der Azimut- und Elevationszahlen, die von der Batterie-Feuerleitstelle berechnet wurden. Nach dem Rückzug der veralteten Panzerabwehrmunition hatte diese Waffe nur noch eine klassische Artillerieaufgabe.
TECHNISCHE DATEN
Hersteller:
Kaliber:
Funktionsweise:
Verschluss:
Feuerart:
Kadenz/min:
Reichweite (m):
Munition:
Zufuhr:
Gewicht Munition (kg):
Gewicht Geschütz (kg):
Länge total (mm):
Länge Rohr (mm):
Anzahl Züge:
Rücklaufbremse:
Kühlung:
V0 (m/s):
Mannschaft:
-
105 mm
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-